Results for: label/Haftpflicht u. Versicherung

5A_843/2015: paulianische Anfechtung von Versicherungsprämien (amtl. Publ.)

...Im vor­lie­gen­den Ent­scheid hat­te sich das Bun­des­ge­richt mit der pau­lia­ni­schen Anfecht­bar­keit von Prä­mi­en für Kre­dit­ver­si­che­run­gen zu befas­sen, wenn die den Ver­si­che­rungs­ver­trä­gen zugrun­de lie­gen­den Kauf­ver­trä­ge nich­tig sind. Dem Urteil lag fol­gen­der Sach­ver­halt zugrun­de: Über die E. AG (Gemein­schuld­ne­rin) war der Kon­kurs eröff­net wor­den. Im Jahr vor der Kon­kurs­er­öff­nung hat­te die Gemein­schuld­ne­rin...

 • 4. April 2017

4A_116/2015: Keine Parteifähigkeit für “Lloyd’s Underwriters, London”; Grundsätze bei Doppelversicherung (amtl. Publ.)

...to Poli­cy No. xxx)” umstrit­ten. Zu klä­ren waren über­dies die Grund­sät­ze der Ersatz­pflicht bei Dop­pel­ver­si­che­rung (BGer. 4A_116/2015 vom 9. Novem­ber 2015). Das Han­dels­ge­richt Zürich trat auf die Kla­ge der “Lloyd’s Under­wri­ters, Lon­don” man­gels Par­tei­fä­hig­keit nicht ein. Das Bun­des­ge­richt bestä­tig­te den Ent­scheid und stell­te fest, Lloyd’s of Lon­don stel­le ledig­lich die Infra­struk­tur...

 • 6. Dezember 2015

4A_152/2016: Entschädigung des Versicherungsmaklers (amtl. Publ.)

...Ver­mitt­lung von Brut­to­po­li­cen zu beur­tei­len. Bei die­sem Modell wird im Ver­si­che­rungs­mak­ler­ver­trag ver­ein­bart, die Ent­schä­di­gung des Ver­si­che­rungs­mak­lers erfol­ge über die Cour­ta­ge, die ihm der Ver­si­che­rer aus­rich­tet. Der Ver­si­che­rer rech­net die Cour­ta­ge in die offe­rier­te Ver­si­che­rungs­prä­mie mit ein, wodurch die Cour­ta­ge wirt­schaft­lich betrach­tet durch den Ver­si­che­rungs­neh­mer finan­ziert wird (E. 4.1.2). Gemäss Bun­des­ge­richt...

 • 26. September 2016

4A_134/2015: Umfassende Mahnpflicht des Versicherers nach Art. 20 VVG

...der Prä­mi­en auf. Anfangs Sep­tem­ber 2007 hielt die Ver­si­che­rung fest, die Poli­ce sei auf­grund der unter­blie­be­nen Prä­mi­en­zah­lun­gen in eine Ver­si­che­rung ohne Prä­mi­en mit redu­zier­tem Erleb­nis- und Todes­fall­ka­pi­tal umge­wan­delt wor­den. In der neu­en Ver­si­che­rungs­ur­kun­de wur­de die Tag­geld­ver­si­che­rung nicht mehr erwähnt (Urteil 4A_134/2015 vom 14. Sep­tem­ber 2015). Das Bun­des­ge­richt hat­te zu ent­schei­den, ob...

 • 10. Dezember 2015

9C_224/2016: Obligatorische Krankenpflegeversicherung für im Ausland wohnende Familienangehörige (amtl. Publ.)

...A. ist pol­ni­scher Staats­an­ge­hö­ri­ger und war im Jahr 2015 eini­ge Mona­te als land­wirt­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter in der Schweiz ange­stellt. Er ver­füg­te für die­sen Zeit­raum über eine Kurz­auf­ent­halts­be­wil­li­gung (Aus­weis L). Sei­ne Fami­lie wohn­te in Polen. Nach­dem die Kran­ken­kas­sen­prä­mi­en für die gesam­te Fami­lie vom Lohn abge­zo­gen wor­den war, kün­dig­te A. den Kran­ken­ver­si­che­rungs­ver­trag für sei­ne...

 • 28. Dezember 2016

4A_10/2016: Arbeitsunfähigkeit als Versicherungsfall bei der Krankentaggeldversicherung (amtl. Publ.)

...Die C. GmbH schloss mit der A. AG (Ver­si­che­rung) eine Kol­lek­tiv-Kran­ken-Lohn­aus­fall­ver­si­che­rung ab. B. war Geschäfts­füh­rer der C. GmbH und Ver­si­cher­ter. Er war auf­grund eines schwe­ren Erschöp­fungs­syn­droms und wei­te­rer gesund­heit­li­cher Beein­träch­ti­gun­gen in ärzt­li­cher Behand­lung und zeit­wei­se arbeits­un­fä­hig. Die Ver­si­che­rung lehn­te indes­sen die Aus­rich­tung von Lei­stun­gen ab, da ein Deckungs­un­ter­bruch wegen nicht...

 • 10. Oktober 2016

4A_333/2016: Beweislast für das Vorliegen einer Doppelversicherung liegt bei der Versicherung

...In einer ver­si­che­rungs­recht­li­chen Aus­ein­an­der­set­zung war umstrit­ten, wel­che Par­tei die Beweis­last für das Vor­lie­gen einer Dop­pel­ver­si­che­rung trägt (Urteil 4A_333/2016 vom 18. August 2016). Bei Dop­pel­ver­si­che­rung haf­tet jeder Ver­si­che­rer für den Scha­den in dem Ver­hält­nis, in dem sei­ne Ver­si­che­rungs­sum­me zum Gesamt­be­trag der Ver­si­che­rungs­sum­men steht (E. 3.4.1). Gemäss Bun­des­ge­richt bezweckt die Ein­re­de der...

 • 26. September 2016

9C_23/2014: Berücksichtigung des versicherungstechnischen Fehlbetrages zur Bestimmung der Nachschussforderung (amtl. Publ.)

...den APK-Deckungs­grad berück­sich­tigt. Die Gemein­de wei­ger­te sich, den gefor­der­ten Betrag zu bezah­len. Das Ver­si­che­rungs­ge­richt des Kan­tons Aar­gau wies die Kla­ge der APK weit­ge­hend ab und sprach ihr ledig­lich gerun­det CHF 0.1 Mio. zu. Das Bun­des­ge­richt hiess die gegen die­sen Ent­scheid erho­be­ne Beschwer­de teil­wei­se gut und ver­ur­teil­te die Gemein­de zur Zah­lung...

 • 20. August 2014

4A_521/2015: Krankentaggeldversicherung als Summenversicherung; Obliegenheit zur Schadensminderung

...Oblie­gen­heit zur Scha­dens­min­de­rung ver­letzt, indem er kei­nen Ersatz­an­ge­stell­ten ein­ge­stellt habe. Das Bun­des­ge­richt bejah­te dem­ge­gen­über die Lei­stungs­pflicht der Ver­si­che­rung und wies deren Beschwer­de ab (Urteil 4A_521/2015 vom 7. Janu­ar 2016). Gemäss Bun­des­ge­richt lag eine Sum­men­ver­si­che­rung vor. Im Gegen­satz zur Scha­dens­ver­si­che­rung ist bei der Sum­men­ver­si­che­rung kein Nach­weis eines Scha­dens­ein­tritts vor­aus­ge­setzt, um die Lei­stungs­pflicht...

 • 12. Februar 2016

4A_301/2016; 4A_311/2016: Haftung nach Rohrleitungsgesetz; Regress (amtl. Publ.)

...gut ab. Die psy­chi­schen Fol­gen des Unfalls (nament­lich ein post­trau­ma­ti­sches Bela­stungs­syn­drom) blie­ben jedoch umstrit­ten. Die Arbeit­ge­be­rin des Geschä­dig­ten (C. AG) war zusam­men mit einer Spe­zi­al­fir­ma beauf­tragt, die Kana­li­sa­ti­ons­lei­tun­gen und Schäch­te in einer Haupt­stra­sse zu sanie­ren und abzu­dich­ten. Wäh­rend der Geschä­dig­te in einem Schacht arbei­te­te, ent­zün­de­te sich an einer von ihm...

 • 11. März 2017