Übersicht

WEKO: Bussen für Tunnelreinigungs-Kartell

Mit Medienmitteilung vom 5. März 2015 gab die Wettbewerbskommission (WEKO) bekannt, dass sie drei im Bereich Tunnelreinigung tätige Unternehmen gebüsst hat. Den Feststellungen der WEKO zufolge hatten sich die drei Unternehmen in den Jahren 2008 bis 2013 über Preise und Zuschläge in Submissionen abgesprochen, um öffentliche Aufträge nach Regionen untereinander aufzuteilen.

Die Untersuchung der WEKO wurde am 5. Februar 2013 mit Hausdurchsuchungen in verschiedenen Kantonen eröffnet (siehe hier) und nun mit einvernehmlichen Regelungen abgeschlossen. Sämtliche betroffenen Unternehmen haben im Verlaufe der Untersuchung Selbstanzeigen eingereicht und nach Angaben der WEKO massgeblich von der Kooperation mit den Wettbewerbsbehörden profitiert (von einer Sanktionsreduktion von 10% bis hin zum vollständigen Sanktionserlass).

Weitere Informationen: Medienmitteilung vom 5. März 2015 (HTML).