Übersicht

UREK-N: Littering soll unter Strafe gestellt werden

Einer Medienmitteilung der Kommission für Umwelt, Raumplanung und Energie des Nationalrats (UREK-N) vom 9. März 2015 ist zu entnehmen, dass das Umweltschutzgesetz (USG, SR 814.01) geändert werden soll. Mit der Revision will die UREK-N das nicht ordnungsgemässe Entsorgen kleiner Mengen von Siedlungsabfällen unter Strafe stellen. Die Vernehmlassung zum Vorentwurf dauert bis am 8. Juni 2015.