Übersicht

"sui-generis.ch": juristische OpenAccess-Zeitschrift am 31. August 2014 gestartet

sui-generis.ch, die nach eigenem Bekunden einzige juristische OpenAccess-Zeitschrift, ist am 31. August 2014 erstmals erschienen.

Aus der Website von sui-generis.ch:
Ziel von sui-generis.ch ist die Publikation von juristischen Beiträgen zu Themen, die insbesondere wegen ihrer Aktualität nicht nur für das juristische Publikum interessant sind. sui-generis.ch will via Open Access die Brücke von der Wissenschaft in die Gesellschaft schlagen und gleichzeitig den schon längst fälligen Schritt in die Zukunft des wissenschaftlichen Publizierens gehen.
In der Erstausgabe sind folgende Beiträge erschienen:
  • Irene Grohsmann, Vaterschaftsurlaub, what else?
  • Daniel Hürlimann, Das Google-Urteil des EuGH
  • Antoinette Maget Dominicé, Réflexions sur la collection Gurlitt
  • Ludwig A. Minelli, Die Kritik am EGMR hält wissenschaftlicher Betrachtung nicht stand
  • Vanessa Rüegger, Was legitimiert Gewaltdarstellungen?
  • Sarah Progin-Theuerkauf, Asylrechtliche Überlegungen zu Edward Snowden
Wir wünschen der Zeitschrift viel Erfolg!