Der Bundesrat hat die Anlagevorschriften in der Verordnung über die berufliche Vorsorge BVV2 angepasst (Medienmitteilung; Vorabdruck Verordnung mit Erläuterungen).

Aufgrund der Erfahrungen während der Finanzkrise wurden Wertschriftenleihen und Repo-Geschäfte geregelt. Die Vorsorgeeinrichtungen müssen bei diesen Anlageformen künftig Minimalanforderungen erfüllen. Die Vorschriften orientieren sich an den Regelungen der Finma im Bereich der kollektiven Kapitalanlagen.

Roland Bachmann

Posted by Roland Bachmann

Roland Bachmann ist Partner bei Nater Dallafior Rechtsanwälte AG. Sein Schwerpunkt als Wirtschaftsanwalt ist die Prozessführung. Vor seiner Tätigkeit in der Advokatur arbeitete Roland Bachmann als juristischer Sekretär des Obergerichts Zürich und des Bezirksgerichts Zürich. Er studierte an den Universitäten von Zürich, Tours (Frankreich) und Ann Arbor in Michigan (USA).