Der EDÖB hat auf seiner Website ein neues Tool aufgeschaltet, mit dem die datenschutzrechtlichen Risiken von Projekten beurteilt werden können („Datenschutz Folgenabschätzung“). Anhand eines Online-Fragebogens sollen Risiken in folgenden Bereichen identifiziert werden (bei der Bearbeitung durch Private):

  • Rechtmässigkeit 
  • Verhältnismässigkeit 
  • Transparenz 
  • Ziele 
  • Bekanntgabe 
  • Zugriff 
  • Richtigkeit 
  • Sicherheit 
  • Übriges 
  • Registrierung 

Der EDÖB zu diesem Tool:

Der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte rät Ihnen, das Projekt gleich in der Anfangsphase einer Datenschutz-Folgenabschätzung zu unterziehen. Zu diesem Zweck hat er ein neues Tool entwickelt, das Ihnen hilft, möglichst früh die richtigen Fragen zu Ihrem Projekt zu stellen.

Der folgende Fragebogen thematisiert die verschiedenen Datenschutzaspekte, die es bei Projekten, in deren Rahmen Personendaten bearbeitet werden, zu beachten gilt. Die abschliessende Auswertung vermittelt Ihnen ein objektives Bild der Auswirkungen, die der Datenschutz auf Ihr Projekt haben kann, und gibt Ihnen diesbezügliche Ratschläge mit auf den Weg.

David Vasella

Posted by David Vasella

RA Dr. David Vasella ist Gründer von swissblawg und Rechtsanwalt und Counsel bei Walder Wyss. Er ist auf IT-, Datenschutz- und Immaterialgüterrecht spezialisiert, betreibt den Blog daten:recht und ist Lehrbeauftragter der Universität Zürich.