Der Bundesrat hat am 13. Februar 2013 das revidierte Kollektivanlagengesetz und die revidierte Kollektivanlagenverordnung auf den 1. März 2013 in Kraft gesetzt (vgl. Medienmitteilung), nachdem die   Referendumsfrist am 17. Januar 2013 abgelaufen ist. Vgl. dazu unsere früheren Beiträge zur Revision des KAG hier und hier und zur Revision der KKV hier).

Auf Gesetzes- und auf Verordnungsstufe treten zwei Bereiche allerdings erst später in Kraft:

  • die neuen Gesetzesbestimmungen
    über die qualifizierten Anleger sowie über das Dokument mit den
    Wesentlichen Angaben für die Anlegerinnen und Anleger, das dem
    europäischen „Key Investors Information Document“ (KIID) entspricht, werden auf den 1. Juni 2013 in Kraft gesetzt;
  • die neue Bestimmung über die Protokollierungspflicht im Rahmen
    der Verhaltensregeln tritt auf den 1. Januar 2014 in Kraft.
David Vasella

Posted by David Vasella

RA Dr. David Vasella ist Gründer von swissblawg und Rechtsanwalt und Counsel bei Walder Wyss. Er ist auf IT-, Datenschutz- und Immaterialgüterrecht spezialisiert, betreibt den Blog daten:recht und ist Lehrbeauftragter der Universität Zürich.