Übersicht

Tätigkeitsbericht der paritätischen Schlichtungsbehörden in Miet- und Pachtangelegenheiten

Die paritätischen Schlichtungsbehörden in Miet- und Pachtangelegenheiten haben kürzlich einen Bericht über Tätigkeit von Juli bis Dezember 2011 veröffentlicht.

Danach sind in diesem Zeitraum insgesamt 20‘699 Verfahren durchgeführt worden: Es wurden 12‘409 Schlichtungsverfahren eingeleitet. Im Vergleich zum ersten Halbjahr 2011 sind dies 1‘986 Neueingänge weniger. 8‘290 Verfahren aus dem Vorsemester waren indes noch hängig. Demgegenüber wurden 12‘966 Fälle erledigt (nach neuer oder alter ZPO), und 7‘733 Fälle waren Ende 2011 noch pendent.

Weitere Informationen, insbesondere zu den erledigten Fällen und zur Mediation, bietet die Medienmitteilung des Bundesamtes für Wohnungswesen (BWO).