Der Bundesrat hat das EFD am 2. Februar 2011 beauftragt, eine Botschaft zur Totalrevision des VVG auszuarbeiten (Medienmitteilung). Das neue VVG soll u.a. folgende Regelungen enthalten:

  • zweiwöchiges Widerrufsrecht 
  • dreijährige ordentliche Kündigungsfrist
  • Informationspflichten vor Vertragsabschluss werden erweitert, aber weiterhin abschliessend geregelt
  • längere Verjährungsfrist 
  • Transparenzvorschriften über die Entschädigung bei den Versicherungsmaklern

Vgl. dazu die Vernehmlassungsvorlage und den Vernehmlassungsbericht.

David Vasella

Posted by David Vasella

RA Dr. David Vasella ist Gründer von swissblawg und Rechtsanwalt und Counsel bei Walder Wyss. Er ist auf IT-, Datenschutz- und Immaterialgüterrecht spezialisiert, betreibt den Blog daten:recht und ist Lehrbeauftragter der Universität Zürich.